Menü

Nicole Herzog und Moritz Gierl auf der Grünen-LDK in Erlangen

Als Delegierte des Grünen-Kreisverbands Regen haben Nicole Herzog und Moritz Gierl an der dreitägigen Landesdelegiertenkonferenz (LDK) von Bündnis 90 / Die Grünen in Erlangen teilgenommen.

29.05.23 –

Auf dem Parteitag wurde das Regierungsprogramm der Grünen für die anstehende Landtagswahl beschlossen. Dessen Schwerpunkte liegen auf Klima, Energie, Verkehr, Landwirtschaft, zukunftsfähigem Wirtschaften sowie auf dem sozialen Aspekt („Bayern zusammenhalten“). Bei der Eröffnung sprachen die bayerischen Spitzenkandidaten Katharina Schulze und Ludwig Hartmann. 

Als Gast aus Berlin trat die Grünen-Bundesvorsitzende Ricarda Lang auf. „Ihre dreiviertelstündige, absolut frei gehaltene Rede war strukturiert und fundiert“, berichtet Nicole Herzog, „sie ging gleich zu Anfang auf die jüngsten Flutkatastrophen in Italien und im Kongo ein, die Menschenleben gefordert und Milliardenschäden verursacht haben. Dass Friedrich Merz nun meint, man solle mit dem Klimaschutz langsamer machen, bezeichnetesie als absurd.“ Lang habe zugesichert, Heizen mit Holz werde in einem gewissen Rahmen auch zukünftig als nachhaltig eingestuft. Sehr eindrucksvoll seien auch die Gastredner, u.a. der Regensburger Professor Michael Sterner (Scientists for Future) und Verena Bentele (Bundesvorsitzende des Sozialverbands VdK), gewesen.

 

Die Viechtacherin Nicole Herzog kandidiert am 8. Oktober für den Bezirkstag, Moritz Gierl aus Kollnburg ist auf der Landtagsliste. 

 

Kategorie

Start

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Instagram

Bankverbindung

Bündnis 90 / DIE GRÜNEN

Kreisverband Regen

Sparkasse Regen-Viechtach

DE 9674 1514 5002 4027 0348

 

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]