Menü

Deutschlandticket regional

Grünen-Kreisvorsitzende informieren zum Deutschlandticket

31.05.23 –

Der Grünen-Kreisverband Regen begrüßt das neue Deutschlandticket für monatlich 49 Euro, das einen ersten großen Schritt in Richtung einer klimafreundlichen Mobilitätswende darstellt.
„Der Tarifdschungel ist gelichtet. Nun ist es für alle, die den ÖPNV ausprobieren oder dauerhaft nutzen wollen, einfacher und attraktiver geworden“, meint Kreisvorsitzende Nicole Herzog.
Landratskandidat und Co-Vorsitzender Markus Koller fügt hinzu: „Es ist uns Grünen jedoch sehr wichtig, dass die Nutzer ihr Deutschlandticket in der Region erwerben, denn das bringt dem Landkreis und seinen Verkehrsunternehmen Geld.“

Koller erläutert: „Den Busunternehmen und auch dem Landkreis brechen vorerst Einnahmen aus dem Verkauf anderer Fahrkarten weg. 2023 gibt es dafür einen Ausgleich, aber ab 2024 wird es ein System geben, um Ausgleichsleistungen für Mindereinnahmen so gerecht wie möglich zu verteilen. Doch der Löwenanteil der Einnahmen aus dem Verkauf des Deutschlandtickets wird wahrscheinlich dort bleiben, wo sie jeweils erzielt werden. Das heißt, wenn ich mein Deutschlandticket nicht auf einer regionalen Plattform kaufe, hat die Region wahrscheinlich wenig davon.

Sehr wohl aber, wenn ich es über die App des Landshuter Verkehrsverbunds (LAVV) bestelle. Die Grünen-Kreistagsfraktion hat mich informiert, dass der Landkreis Regen bezüglich des Deutschlandtickets mit dem LAVV kooperiert. Im LAVV ist das Deutschlandticket über die App Dein Deutschlandticket des Anbieters Mobility inside erhältlich. Wenn man das Deutschlandticket über diese App bezieht, unterstützt man aktiv die regionalen Busunternehmer und den Landkreis.“

www.lavv.info/seite/584394/deutschlandticket.html

Kategorie

Start

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Instagram

Bankverbindung

Bündnis 90 / DIE GRÜNEN

Kreisverband Regen

Sparkasse Regen-Viechtach

DE 9674 1514 5002 4027 0348

 

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]