Naturschutz

Unsere Lebensgrundlagen schonen

Unser Landkreis ist reich an vielfältigen und naturnahen Landschaften, an Tier- und Pflanzenarten und Wäldern. Aber dieser Schatz ist bedroht durch Flächenverbrauch, Individualverkehr und Pestizideinsatz.

Wir setzen landkreisweit auf

  • den Vorrang schadstoffarmer Verkehrsmittel wie Busse und Bahnen sowie die Einplanung von Rad- und Fußgängerwegen.
    fußgänger- und fahrradfreundliche Verkehrskonzepte Gestaltung in Städten und Ortschaften.

  • den weitgehenden Verzicht auf Pestizide und Mineraldünger.

  • die Einhaltung der Grenzwerte im Grundwasser.

  • die Sicherung der Oberflächengewässer.

  • wirksamen Arten- und Naturschutz durch Wiesenraine, Hecken und Blühstreifen.

  • die konsequente Umsetzung der nationalen und europäischen Biodiversitätsstrategien im Landkreis Regen.

  • die konsequente Umsetzung des detaillierten Antrags der GRÜNEN zum Insektenschutz im Landkreis.

  • die Einrichtung von kommunalen Blühflächen.

Naturschutz, Nationalpark und Naturpark sind eine untrennbare Einheit.

Wir sind für

  • die Unterstützung der Einrichtungen des Naturparks, z.B. der Umweltstationen im Landkreis.

  • einen stärkeren Schutz freilebender Wildtiere wie Biber und Luchs, in Kooperation mit Land- und Forstwirten.

  • die beschleunigte Ausweisung weiterer Naturzonen zur Stärkung des Nationalparks Bayerischer Wald.

  • die Beibehaltung des Landschaftsschutzgebietes. Wir sind gegen jegliche Herausnahme auch von kleinen Flächen.

URL:https://gruene-regen.de/wir-ueber-uns/naturschutz/